Ex-Nationalspieler Arne Friedrich liegt mit Chicago Fire weiter auf Playoff-Kurs:

Die "Men in Red" gewannen in der Profiliga MLS nach zehntägiger Pause ihr Heimspiel gegen Houston Dynamo mit 3:1 (2:0) und kletterten auf den dritten Platz der Eastern Conference.

Vor 17. 007 Zuschauern trafen Patrick Nyarko nach 47 Sekunden sowie Daniel Paladini (19.) und der Brasilianer Alex (90.+3). Friedrich stand 90 Minuten auf dem Platz und landete bei der Wahl zum besten Spieler des Spiels hinter Nyarko auf Rang zwei.

Auf Chicago wartet nun eine weitere zehntägige Pause, ehe es am 12. September gegen den FC Toronto des derzeit verletzten Torsten Frings geht.

Weiterlesen