Der ägyptische Nationaltorwart Essam El Hadary ist nach einem Spiel im afrikanischen Konföderationspokal im Sudan mit Steinen beworfen und leicht verletzt worden.

Im Anschluss an den 2:0-Sieg von Al Merreikh Omdurman gegen den sudanesischen Rivalen Al Ahly Shendi wählten die Gästefans den 39-jährigen als Zielscheibe, El Hadary erlitt einen Einriss der Lippe und einen gebrochenen Zahn.

"Ich danke Gott, dass er mir das Leben gerettet hat. Vorfälle wie diese kommen leider zu häufig vor. Diese fanatischen Fans müssen begreifen, dass es sich bei Fußballspielen um Sportveranstaltungen und nicht um Krieg handelt", schrieb El Hadary auf seiner Homepage.

Weiterlesen