"Juntos num so ritmo" - Alle im gleichen Rhythmus: So lautet die Botschaft des offiziellen Slogans für die Fußball-WM 2014, der am Dienstag vorgestellt wurde.

"Uns erwartet eine farbenfrohe, lebendige Feier im brasilianischen Rhythmus", erklärte FIFA-Generalsekretär Jerome Valcke bei der Präsentation.

Brasiliens Sportminister Aldo Rebelo versteht den Slogan, der aus 26 eingegangenen Vorschlägen ausgewählt wurde, als Einladung, "den neuen brasilianischen Rhythmus zu entdecken und zu spüren: sprich den Rhythmus von Einheit, Vielfalt, Innovation, Natur, Fußball und der brasilianischen Kultur."

Dabei hatte es gerade zwischen Valcke und Rebelo in jüngster Vergangenheit Misstöne gegeben, nachdem der FIFA-Generalsekretär dem WM-Gastgeber einen "Tritt in den Hintern" versetzen wollte, weil die Vorbereitung in Brasilien hinter dem Zeitplan herhinkte. Nach kurzer Funkstille ziehen FIFA und Brasiliens Regierung mittlerweile aber wieder an einem Strang.

Weiterlesen