Drei Menschen sind am Sonntagabend bei Krawallen während eines Fußballspiels in Indonesien ums Leben gekommen.

Beim Erstliga-Duell zwischen Persija Jakarta und dem Erzrivalen Persib Bandung bewarfen sich Hooligans beider Vereine unter anderem mit Ziegelsteinen. In dem mit 80.000 Zuschauern ausverkauftem Gelora-Bung-Karno-Stadion wurden zudem fünf Zuschauer schwer verletzt.

Im gleichen Stadion waren bereits beim Endspiel der Südostasien-Spiele im November 2011 zwei Menschen aufgrund einer Massenpanik getötet worden.

Weiterlesen