Ex-Nationalspieler Torsten Frings liegt in der Liste der Topverdiener der nordamerikanischen Fußball-Profiliga MLS auf Rang fünf.

Beim Toronto FC erhält der Ex-Bundesligaprofi im Jahr 2012 nach Angaben der Spielergewerkschaft 2,4 Millionen Dollar (1,9 Millionen Euro) und damit deutlich weniger als die neue Nummer eins Thierry Henry.

Der französische Ex-Nationalstürmer von den New York Red Bulls löste mit einem Gehalt von 5,6 Millionen Dollar (umgerechnet 4,5 Millionen Euro) den früheren englischen Nationalspieler David Beckham als Topverdiener ab.

Beckhams Einkünfte beim im Januar unterzeichneten Zweijahresvertrag wurden von 6 auf 4 Millionen Dollar (3,2 Millionen Euro) reduziert wurden.

Nummer zwei der Bestverdiener ist Henrys Teamkollege Rafael Marquez. Der Mexikaner erhält 4,6 Millionen Dollar (3,7 Millionen Euro).

Weiterlesen