Der dänische Rekordmeister FC Kopenhagen hat zum fünften Mal in seiner Vereinsgeschichte den nationalen Pokal gewonnen. Im Finale setzte sich der Hauptstadtklub gegen in der Superliga drittplatzierten AC Horsens 1:0 (1:0) durch.

Das Tor des Tages erzielte der brasilianische Mittelfeldspieler Claudemir in der 42. Minute.

Zwei Spieltage vor Saisonende hat Kopenhagen als aktueller Tabellenführer zudem gute Chancen, den Meistertitel und damit das Double perfekt zu machen.

Weiterlesen