Christoph Daum hat in seinem letzten Spiel als Cheftrainer des belgischen Vizemeisters FC Brügge einen 3:2 (1:0)-Erfolg gegen KV Kortrijk gefeiert.

Nach dem Dreier belegt der Traditionsklub mit 48 Punkten den zweiten Platz hinter Meister und Rekordchampion RSC Anderlecht.

Maxime Lestienne (18.) erzielte das 1:0 für die Gastgeber, die ebenso wie Anderlecht an der Champions-League-Qualifikation teilnehmen dürfen.

Carlos Bacca (49./62.) war in der zweiten Hälfte für Brügge erfolgreich. Die Tore für Kortrijk gingen auf das Konto von Peter Czvitkovics (60.) und Brecht Capon (75.).

Der belgische Nationaltrainer Georges Leekens wird unterdessen Daum-Nachfolger in Brügge. Der 62-Jährige erhält einen Dreijahresvertrag.

Unter der Woche hatte Daum seinen vorzeitigen Abschied in Brügge verkündet. Der 58-Jährige, dessen Vertrag in Brügge noch bis 2013 lief, hatte "persönliche und familiäre" Gründe für seine Entscheidung angegeben.

Daum hatte in Brügge im November 2011 nach dem Bundesliga-Abstieg mit Eintracht Frankfurt eine neue sportliche Herausforderung gefunden.

Weiterlesen