Der ehemalige Stuttgarter Meistertrainer Christoph Daum hat mit dem FC Brügge die letzte Chance auf den Titel in der belgischen Meisterschaft vergeben, aber einen wichtigen Punkt für die Teilnahme an der Champions-League-Qualifikation erkämpft.

Durch das 1:1 (0:0) bei Spitzenreiter RSC Anderlecht am 8. Spieltag der Meisterrunde hat das zweitplatzierte Daum-Team keine Chance mehr, den Rekordmeister vom ersten Platz zu verdrängen.

Anderlecht feierte damit vorzeitig seinen 31. Meistertitel. Brügges Rückstand auf den Rivalen beträgt zwei Spiele vor Schluss sieben Punkte.

Durch den Punktgewinn festigte Brügge den zweiten Tabellenplatz, der zur Teilnahme an der Qualifikation zur Königsklasse berechtigt. Der Vorsprung auf den Dritten KRC Genk beträgt zwischenzeitlich vier Punkte.

Der 19 Jahre alte Stürmer Maxime Lestienne hatte Brügge in der 70. Minute in Führung gebracht, Guillaume Gillet erzielte in der Nachspielzeit per Elfmeter den Ausgleich.

Weiterlesen