Bundesliga-Profi Anthar Yahia vom 1. FC Kaiserslautern hat seinen Rücktritt aus Algeriens Nationalmannschaft verkündet.

"Es ist eine sehr schwierige Entscheidung gewesen. Aber es kommt der Punkt, an dem man für jüngere Spieler Platz machen muss", sagte der 30-Jährige.

Yahia, der 53 Länderspiele (sechs Tore) bestritten hat, war in seiner Heimat 2009 zum Volkshelden geworden, als er Algerien mit seinem Tor zum entscheidenden 1:0 im Playoff-Spiel gegen Ägypten die Teilnahme an der WM-Enrunde 2010 in Südafrika gesichert hatte.

Weiterlesen