Mexiko und Honduras haben sich für das olympische Turnier in London qualifiziert.

Bei der Ausscheidung des Kontinentalverbandes für Nord- und Mittelamerika sowie der Karibik (CONCACAF) setzten sich die Mexikaner im Halbfinale gegen die Mannschaft aus Kanada mit 3:1 durch.

Die Mexikaner nehmen damit bereits zum zehnten Mal an Olympischen Spielen teil, 2008 in Peking waren sie nicht dabei.

Die Auswahl von Honduras besiegte im zweiten Halbfinale El Salvador mit 3:2 nach Verlängerung und qualfizierte sich seit dem Jahr 2000 bereits zum dritten Mal für Olympia.

Beide Teams treffen am Montag im Finale aufeinander, haben aber ihre Startplätze für das olympische Fußball-Turnier in London (27. Juli bis 12. August) bereits sicher.

Weiterlesen