Mauri (l.) ist Teamkollege von Miroslav Klose (r.) bei Lazio Rom © getty

Nach Nationalstürmer Miroslav Klose hat nun auch der Kapitän Stefano Mauri seinen Vertrag beim italienischen Erstligisten Lazio Rom um ein Jahr verlängert.

Der 34-Jährige, der seit 2006 bei den Römern unter Vertrag steht, kassiert rund eine Million plus Boni. Danach winkt ihm eine Zukunft als Lazio-Manager.

Mauri war Anfang August 2013 vom nationalen Verband FIGC gesperrt worden, weil er von Spielmanipulationen erfahren, sie jedoch nicht gemeldet hatte.

Die Sperre gegen den Mittelfeldspieler, der stets seine Unschuld beteuerte, war im Januar von neun auf sechs Monate reduziert worden.

Im Februar hatte Mauri sein Comeback gefeiert.

Hier gibt es alles zum internationalen Fußball

Weiterlesen