Nationalstürmer Miroslav Klose wird mindestens ein weiteres Jahr für Lazio Rom in der Serie A auf Torejagd gehen.

Der 35-Jährige verlängerte seinen am Saisonende auslaufenden Vertrag um ein Jahr und hat zudem eine Option auf eine weitere Saison. Das gab Lazio am Freitag bekannt. "Ich bin froh, wichtiger Teil eines großen Projekts zu sein", sagte Klose.

[tweet url="//twitter.com/search?q=%23Klose"]

Der Rekordtorjäger der deutschen Nationalmannschaft räumte auf der Homepage der Laziali ein, zwar "viele Angebote" gehabt zu haben, aber wegen seiner "bedeutenden Rolle" im Klub geblieben zu sein.

"Klose steht vor mehreren Aufgaben mit Lazio, im italienischen Pokal und mit der deutschen Nationalmannschaft. Es ist nicht einfach, in seinem Alter so viel zu spielen. Trotz allem ist er für uns ein Spieler von wesentlicher Bedeutung, der noch einen großen Beitrag leisten kann", hatte Sportdirektor Igli Tare schon unter der Woche gesagt und die Verlängerung damit angekündigt.

Zuvor hatte es Gerüchte über Meinungsverschiedenheiten zwischen Klose und Claudio Lotito gegeben, weil der Klubchef eine Gehaltskürzung im Falle einer Vertragsverlängerung gefordert haben soll. Bisher verdiente Klose, der wegen eines Muskelfaserrisses zurzeit außer Gefecht ist, angeblich 2,5 Millionen Euro im Jahr.

Hier gibt es alles zum internationalen Fußball

Weiterlesen