Fans von Inter Mailand benahmen sich in Neapel daneben © getty

Das Stadtderby zwischen Inter Mailand und dem AC Mailand findet am Sonntag (20.45 Uhr) nun doch mit den Inter-Ultras statt.

Die "Curva Nord" im Giuseppe-Meazza-Stadion war für die Fangruppe der Gastgeber zunächst gesperrt worden - anschließend hob das Sportgericht die Sanktion jedoch wieder auf.

Inters Anhänger hatten vor einer Woche im Spiel beim SSC Neapel mit beleidigenden Gesängen für einen Eklat gesorgt.

Inter-Kapitän Javier Zanetti hatte die ursprüngliche Entscheidung des Sportgerichts heftig kritisiert: "Ohne die Kurve verliert das Derby etwas von seinem Reiz."

Inter rangiert auf Platz fünf der Tabelle.

Sieben Punkte trennen die Mannschaft von einem Champions-League-Platz.

Noch schwieriger ist die Lage des Tabellenzehnten Milan, der jedoch als einziger italienischer Vertreter den Sprung ins Achtelfinale der Königsklasse schaffte.

Hier gibt es alles zum internationalen Fußball

Weiterlesen