Arturo Vidals erste Profi-Station war Colo-Colo in Chile © getty

Der frühere Bundesligaprofi Arturo Vidal hat seinen Vertrag beim italienischen Fußball-Rekordmeister Juventus Turin bis Sommer 2017 verlängert.

Das gab der Tabellenführer der Serie A am Dienstag bekannt. Vidal war 2011 für eine Ablösesumme von 10,5 Millionen Euro von Bayer Leverkusen nach Turin gewechselt und sofort zum Stammspieler beim 29-maligen Champion avanciert.

Derzeit befindet sich der Mittelfeldspieler aus Chile in Top-Form, zuletzt erzielte er in der Champions League beim 3:1 gegen den FC Kopenhagen alle Turiner Tore.

Hier gibt es alles zum internationalen Fußball

Weiterlesen