Ganz selbstverständlich zückte AS Roms Trainer Rudi Garcia während der Partie seines Teams gegen den AS Livorno sein Handy, um mit dem Co-Trainer auf der Tribüne über die Taktik zu plaudern.

Obwohl das verboten ist, entgeht Garcia nun einer Strafe: Weder die Schiedsrichter noch Offizielle des Verbandes meldeten den Vorfall, berichteten italienische Medien am Dienstag.

Hier gibt's alle News zum internationalen Fußball

Weiterlesen