Nationalstürmer Miroslav Klose hat mit dem italienischen Pokalsieger Lazio Rom den ersten Saisontitel deutlich verpasst.

Im heimischen Stadio Olimpico verloren die Römer nach einer blamablen Vorstellung das Supercup-Duell gegen Meister Juventus Turin mit 0:4 (0:1). Klose spielte durch, blieb jedoch blass.

Carlos Tevez, der im Sommer für 16 Millionen Euro von Manchester City gewechselt war, erzielte bei seinem Pflichtspiel-Debüt direkt sein erstes Tor (56.). Ebenfalls trafen Paul Pogba (23.), Giorgio Chiellini (52.) und Stephan Lichtsteiner (54.), der zudem zwei Tore vorbereitete.

Lazios Kapitän Stefano Mauri war nach seiner sechsmonatige Sperre wegen der Verwicklung an Spielmanipulationen nicht dabei. Juves zweiter namhafter Neuzugang, der Spanier Fernando Llorente, blieb 90 Minuten auf der Bank.

Weiterlesen