Italiens Meister Juventus Turin ist zum 45. Mal in Folge ungeschlagen geblieben und hat zumindest vorübergehend wieder alleine die Tabellenführung übernommen.

Die "Alte Dame" gewann am sechsten Spieltag der Serie A das Topspiel gegen den AS Rom mit 4:1 (3:0). Am Sonntag kann Verfolger SSC Neapel beim drittplatzierten Aufsteiger Sampdoria Genua nachlegen, Miroslav Klose trifft mit Lazio Rom auf den AC Siena.

Andrea Pirlo (11.), Ex-Bundesligaprofi Arturo Vidal (16./Elfmeter) und Alessandro Matri (19.) hatten früh alles klargemacht. Pablo Osvaldo (69.) gelang noch der Anschluss, Sebastian Giovinco (90.) markierte den Endstand.

Derweil tritt der schwach gestartete Renommierklub AC Mailand weiter auf der Stelle. Das Team um den gebürtigen Berliner Kevin-Prince Boateng kam beim FC Parma nicht über ein 1:1 (0:0) hinaus.

Mit sieben Punkten rangieren die Lombarden im Mittelfeld der Tabelle.

Der italienische Jung-Nationalspieler Stephan El Shaarawy (50.) erzielte auf Vorarbeit von Bojan Krkic das Führungstor für die Rossoneri. Parma glich durch Daniele Galloppa (66.) aus.

Weiterlesen