Antonio Di Natale, Kapitän und Starstürmer des italienischen Erstligisten Udinese Calcio, ist für die Begegnung seines Vereins gegen den FC Genua am Sonntag (12.30 Uhr) aus dem Kader gestrichen worden.

Wie der Klub aus Norditalien mitteilte, sei ein Disput mit Trainer Francisco Guidolin der Grund für die Suspendierung.

"Wir hatten einen Streit, wie er auch zwischen Vater und Sohn vorkommt", sagte Guidolin vor dem sechsten Spieltag der Serie A: "Die Regeln sind für jeden gleich, daher wird Antonio am Sonntag nicht spielen. Am Montag ist wieder alles vergessen."

Der 34-jährige Di Natale hatte in den vergangenen drei Spielzeiten 80 Tore für Udine in der Liga erzielt.

Weiterlesen