Der AC Siena hat durch den zweiten Sieg in Folge am fünften Spieltag das Tabellenende der Serie A verlassen.

Der Klub, der wegen Beteiligung am Wettskandal mit sechs Minuspunkten in die Saison startete, bezwang den FC Bologna mit 1:0 und rückte mit nun zwei Zählern auf Platz 18 vor.

Bologna (vier Punkte) fiel nach der dritten Saison-Niederlage auf Rang 15 zurück. Für das Tor des Tages sorgte Emanuele Calaio in der 61. Minute.

In der Vorwoche hatte Siena durch einen 2:0-Erfolg bei Ex-Meister Inter Mailand für Aufsehen gesorgt.

Weiterlesen