Der italienische Erstligist AS Rom hat am grünen Tisch einen Meisterschaftssieg gefeiert.

Das Sportgericht des italienischen Verbandes erklärte die Roma zum 3:0-Sieger bei Cagliari Calcio. Das Spiel war am Sonntag nach einem Streit zwischen dem Polizeichef von Sardiniens Hauptstadt Cagliari, Giuseppe Balsamo, und Cagliaris Präsidenten Massimo Cellino abgesagt worden.

Balsamo war mit Cellino wegen der Sicherheit des städtischen Stadions Is Arenas in Konflikt geraten.

Wegen Stabilitätsproblemen der Tribünen hatte der Polizeichef beschlossen, dass das Serie-A-Spiel am Sonntag unter Ausschluss der Öffentlichkeit ausgetragen werden muss.

Der Vereinspräsident hatte gegen die Maßnahme heftig protestiert und auf der Webseite des Klubs die Fans aufgefordert, dem Verbot zu trotzen und der Begegnung dennoch beizuwohnen.

Angeblich habe es laut Bewertungen seiner Experten keine Sicherheitsprobleme für die Arena gegeben. Cellinos Initiative bewog Balsamo, das Duell abzusagen. Der 56-jährige Cellino, seit 20 Jahren Präsident von Cagliari Calcio, ist wegen seines hitzigen Temperaments bekannt.

Weiterlesen