Miroslav Klose von Lazio Rom durfte am letzten Spieltag der Serie A erneut nur zuschauen.

Der Nationalspieler fiel vor dem Spiel gegen Inter Mailand mit einer Verletzung im rechten Sprunggelenk aus. Der 33-Jährige hatte sich die Verletzung beim Training am Samstag zugezogen.

Klose war erst in der Woche zuvor nach einer fast sechswöchigen Verletzungspause zurückgekehrt. Der Stürmer laborierte an einem Muskelriss im linken Oberschenkel.

Heute wird Klose im Regenerationstrainingslager des DFB-Teams auf Sardinien erwartet.

Gegenüber SPORT1 gab DFB-Sprecher Harald Stenger allerdings Entwarnung: Kloses Verletzung sei "nichts Schlimmes".

Weiterlesen