Italiens Rekordmeister Juventus Turin hat die komplette Saison in der Serie A ohne Niederlage überstanden und den Rekord des AC Mailand mit nun 42 Spielen in Serie ohne Schlappe gebrochen.

Am 38. und letzten Spieltag gewann die "alte Dame" mit 3:1 gegen Atalanta Bergamo. Gleichzeitig verabschiedete sich Juve-Institution Alessandro Del Piero mit einem Treffer von seinen Tifosi.

Juventus schloss die Saison mit 84 Punkten und vier Zählern Vorsprung auf Milan ab. Die weiteren Turiner Tore gingen auf das Konto von Luca Marrone und des Ex-Wolfsburgers Andrea Barzagli.

Milan feierte zum Saisonende ein 2:1 gegen Novara Calcio. Der langjährige Torjäger der Lombarden, der 38-jährige Filippo Inzaghi, verabschiedete sich mit einem Treffer von seinem Publikum und in den Ruhestand. Es war sein 156. Tor in der Serie A.

Weiterlesen