Der entthronte italienische Meister AC Mailand steht vor einem großen Umbruch:

Nachdem bereits Alessandro Nesta, Filippo Inzaghi sowie Gennaro Gattuso ihren Abschied verkündeten, verlassen nun auch Mark van Bommel, Clarence Seedorf und Gianluca Zambrotta den Tabellenzweiten der Serie A.

Van Bommel, ehemaliger Mittelfeldspieler des deutschen Rekordmeisters Bayern München, teilte unter Tränen seine Rückkehr zum niederländischen Erstligisten PSV Eindhoven mit.

"Das ist das Leben, an einem gewissen Punkt muss man weggehen. Dieser Verein ist wie eine Familie", sagte der 35-Jährige im Interview mit dem TV-Sender Milan Channel.

Der Abgang der "Senatoren", wie die Routiniers bezeichnet werden, zwingt die Lombarden zu einer radikalen Verjüngungskur. "Bei Milan geht eine Epoche zu Ende", schrieb die "Gazzetta dello Sport" am Samstag.

Auch beim Stadtrivalen Inter Mailand verlässt eine Legende den Verein. Der kolumbianische Abwehrspieler Ivan Cordoba stand seit 1999 bei Inter unter Vertrag.

Weiterlesen