Der ehemalige Hamburger Profi Eljero Elia will den italienischen Rekordmeister Juventus Turin verlassen.

Der 25-Jährige, für den Juve im vergangenen August neun Millionen Euro nach Hamburg überwiesen hatte, war in dieser Saison nur zu vier Kurzeinsätzen gekommen und hatte kaum Anteil am Meistertitel seines Klubs.

"Ich muss anderswo aufs Neue beginnen. Ich habe den Teamkollegen zum Meistertitel gratuliert, doch dieser Titel fühlt sich nicht nach meinem an, und sie begreifen das", sagte Elia.

Er habe keine Gelegenheit bekommen, zu spielen und sich auszudrücken, sagte der Niederländer, der auch nicht dem Kader des Vize-Weltmeisters für die EM in Polen und der Ukraine (8. Juni bis 1. Juli) angehört.

Elia war im Sommer 2009 für neun Millionen Euro von Twente Enschede zum Hamburger SV gewechselt, für den er 52 Bundesligaspiele absolvierte.

Im August hatte er einen bis 2015 laufenden Vertrag mit Juve unterzeichnet. "Jetzt möchte ich wieder spielen. Ich bin erst 25 Jahre und habe noch viel Zeit vor mir", sagte Elia.

Weiterlesen