Gute Nachricht für Bundestrainer Joachim Löw: Fünf Wochen vor dem Eröffnungsspiel der Europameisterschaft (8. Juni bis 1. Juli) hat Nationalspieler Miroslav Klose beim italienischen Erstligisten Lazio Rom wieder das Training aufgenommen.

Nach fünfwöchiger Pause wegen einer Oberschenkelverletzung meldete sich der 33-Jährige am Donnerstag zurück und absolvierte nachmittags eine einstündige Einheit.

Lazio hofft, dass der Stürmer noch vor Ende der Spielzeit einsatzbereit sein wird.

Am Freitag wird Klose in München erneut vom Nationalmannschaftsarzt Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt untersucht. Sollte dieser grünes Licht geben, könnte Klose bald wieder zum Einsatz kommen.

Weiterlesen