Die Rückkehr des italienischen Nationalstürmers Antonio Cassano knapp fünf Monate nach seiner Herzoperation rückt näher.

Eine Ärztekommission, die am Montag in Mailand tagte, gab grünes Licht für ein Comeback des 29-Jährigen. Das letzte Wort hat das Institut für sportliche Medizin in Rom.

Sollte Cassano den letzten Test bestehen, soll die Spielerlizenz des Torjägers vom AC Mailand erneuert werden. Damit könnte er theoretisch auch an der EM in Polen und der Ukraine (8. Juni bis 1. Juli) teilnehmen. Vergangene Woche absolvierte Cassano bereits eine Einheit mit acht weiteren Profis.

Der Stürmer hatte sich Anfang November in Mailand einer Herzoperation unterziehen müssen, bei der ein kleines Loch zwischen den Herzvorhöfen geschlossen wurde. Zuvor hatte Cassano über Seh- und Gehstörungen geklagt.

Weiterlesen