Louis van Gaal wird neuer Trainer von Manchester United. Das gab der englische Rekordmeister am Montag via Twitter bekannt.

Der 62 Jahre alte van Gaal führt zunächst noch die niederländische Nationalmannschaft zur WM in Brasilien, ehe er zur neuen Saison den Trainerposten bei den "Red Devils" übernehmen wird.

[tweet url="//twitter.com/search?q=%23mufc"]

"Den größten Verein der Welt zu trainieren macht mich sehr stolz", sagte der ehemalige Trainer des FC Bayern.

Van Gaal hat neben dem Gewinn von nationalen Meisterschaften und Pokalwettbewerben in den Niederlanden, Spanien und Deutschland auch schon je einen Triumph in Champions League und UEFA-Pokal vorzuweisen.

Mit den Münchnern gewann er in der Saison 2009/10 das Double aus Meisterschaft und DFB-Pokal, verlor aber das Champions-League-Finale gegen Inter Mailand.

"Mit Louis van Gaal haben wir uns die Dienste von einem der aktuell bedeutendsten Fußballtrainer gesichert", äußerte sich Manchesters Vize-Präsident Ed Woodward hochzufrieden über die Verpflichtung:

"Er hat in seiner Karriere schon viel erreicht und Old Trafford bietet ihm die passende Bühne, um neue Kapitel in der Geschichte von Manchester United zu schreiben."

Der englische Meister von 2013 belegte in der abgelaufenden Premier-League-Saison nur Platz sieben, der ursprünglich mit einem Vertrag bis 2019 ausgestattete Trainer David Moyes war bereits Ende April entlassen worden.

Van Gaal erhält in Manchester einen Drei-Jahres-Vertrag. Der bisherige Interimstrainer und United-Rekordspieler Ryan Giggs übernimmt den Posten als Assistenztrainer.

Giggs beendet nach 963 Spielen für United seine Karriere.

Auch Marcel Bout und Torwarttrainer Frans Hoek, die bereits in München zu van Gaals Stab gehörten, werden dem neuen Trainerteam angehören.

Hier gibt es alles zum internationalen Fußball

Weiterlesen