Mit 165 Punkten und damit nur einen Zähler hinter Ferguson auf Rang zwei liegt der Franzose Arsene Wenger. Auch der Arsenal-Coach ist schon seit 15 Jahren im Amt. 2002 und 2004 holte Wenger mit den Londonern den Meistertitel, 2006 erreichte er das Champions-League-Finale
Arsene Wenger wird mit dem FC Arsenal das 18. Mal als Cheftrainer in die Saison gehen © getty

Teammanager Arsene Wenger bleibt dem englischen Spitzenklub FC Arsenal nach dem FA-Cup-Sieg treu und geht mit den Gunners in seine 18. Saison.

"Ich werde bleiben. Ich habe immer gesagt, dass meine Zukunft nicht von einem Spiel abhängt - aber ich wollte schon sehen, wie es läuft", sagte der 64-Jährige nach dem 3:2-Finalsieg nach Verlängerung gegen Hull City am Samstag im Londoner Wembleystadion.

Wenger hatte die Gunners am 30. September 1996 übernommen. Er gewann mit seiner Mannschaft dreimal die Meisterschaft und viermal den Pokal, ehe die Siegesserie 2005 nach dem Triumph im FA Cup riss.

Der Pokalsieg am Samstag war der erste Titel für Arsenal seit neun Jahren. Wengers Vertrag ist mit dem Saisonende ausgelaufen.

Hier gibt es alles zum internationalen Fußball

Weiterlesen