Fabio Borini spielte bisland einmal für Italien © getty

Fabio Borini, Stürmer des FC Sunderland, ist nach seinem Zusammenbruch beim Spiel in Cardiff City (2:2) auf dem Weg der Besserung.

Der 22-Jährige, der vom FC Liverpool an Sunderland verliehen ist, wurde in der Pause der Partie ohnmächtig und kam erst nach einer Behandlung wieder zu Bewusstsein.

[tweet url="//twitter.com/search?q=%23SSN"]

In der ersten Halbzeit war Borini noch durch eine starke Leistung aufgefallen und erzielte beinahe ein Tor.

Zum Wiederanpfiff wurde Steven Fletcher für Borini eingewechselt.

Der 22-Jährige wurde umgehend ins Krankenhaus gebracht, er war jedoch bereits auf dem Weg in die Klinik wieder ansprechbar.

Am Abend gab Sunderland-Coach Gus Poyet Entwarnung: "Der Doktor hat Fabio im Krankenhaus gecheckt und alles ist in Ordnung. Er wird über Nacht im Hospital bleiben und morgen nach Sunderland zurückkehren."

Borini habe sich bereits am Morgen krank gefühlt, wollte aber dennoch unbedingt auflaufen.

Sunderland drehte einen 0:2-Rückstand kurz vor Schluss noch zum 2:2-Unentschieden.

Weiterlesen