Malky Mackay trainierte Cardiff City seit 2011 © getty

Der walisische Premier-League-Klub Cardiff City hat seinen Teammanager Malky Mackay entlassen.

Dies gab der Aufsteiger am Freitag bekannt.

Ein Nachfolger für den Schotten Mackay, der den Verein zum ersten Mal seit 1962 in die höchste englische Spielklasse geführt hatte, solle in Kürze bekannt gegeben werden.

Der schwerreiche und heftig umstrittene malayische Vereinsbesitzer Vincent Tan hat sich damit durchgesetzt.

Vor einer Woche hatte der Unternehmer dem Teammanager eine E-Mail geschrieben: Mackay solle zurücktreten - oder er werde gefeuert.

Zuvor hatte hatte Tan den "Bluebirds" den Wechsel auf die Farbe Rot verordnet und gleich noch einen Drachen ins Wappen gesetzt.

Die Fans protestieren seit Monaten gegen die Entscheidungen.

Hier gibt es alles zum internationalen Fußball

Weiterlesen