Mesut Özil (r.) im Zweikampf mit Frank Lampard © getty

Der FC Arsenal hat nach einem Unentschieden im brisanten Londoner Stadtderby gegen den FC Chelsea die Rückkehr an die Tabellenspitze der englischen Premier League verpasst.

Mit den deutschen Nationalspielern Mesut Özil und Per Mertesacker in der Startelf kamen die Gunners zum Abschluss des 17. Spieltags nur zu einem 0:0 und reihten sich hinter dem am Samstag siegreichen FC Liverpool ein.

Die Blues, bei denen Andre Schürrle in der 73. Minute eingewechselt wurde, fielen hinter Manchester City auf Rang vier zurück.

Damit bleibt Arsenals Teammanager Arsene Wenger auch im zehnten Aufeinandertreffen mit seinem Trainerkollegen Jose Mourinho sieglos (fünf Unentschieden, fünf Niederlagen).

Lukas Podolski stand erstmals seit seinem im August erlittenen Muskelbündelriss wieder in Arsenals Kader, zum Einsatz kam er jedoch nicht.

Weiterlesen