Marouane Fellaini (r.) kam im Sommer von Everton zu Manchester United © getty

Manchester United muss in der Premier League weiter auf Marouane Fellaini verzichten.

Wie die britische Zeitung "Guardian" berichtet, unterzog sich der belgische Nationalspieler einer Operation am verletzten Handgelenk und wird voraussichtlich noch sechs Wochen lang fehlen.

Der 26 Jahre alte Mittelfeldspieler steht ManUnited bereits seit Anfang Dezember wegen einer Rückenverletzung nicht zur Verfügung.

Teammanager David Moyes hatte zuletzt seine Hoffnung geäußert, den 32 Millionen Euro teuren Neuzugang vom FC Everton beim intensiven Programm zum Jahresende einsetzen zu können.

Hier gibt es alles zum internationalen Fußball

Weiterlesen