Gerhard Tremmel wurde in der Jugend des FC Bayern ausgebildet
Gerhard Tremmel wechselte 2011 von Salzburg nach Swansea © getty

Ohne Lewis Holtby hat der englische Fußball-Erstligist Tottenham Hotspur einen wichtigen Sieg im Kampf um die Europapokalplätze verbucht.

Vier Tage nach dem bitteren Viertelfinal-Aus im League Cup (1:2 gegen West Ham United) gewann der Europa-League-Teilnehmer beim Ligadebüt des Interims-Teammanagers Tim Sherwood mit 3:2 (1:1) beim FC Southampton und rückte als Siebter bis auf drei Punkte an den fünften Rang heran.

Nach dem Spiel wurde bekannt, dass die "Spurs" angeblich den niederländischen Bondscoach und Ex-Bayern-Trainer Louis van Gaal als Teammanager verpflichten wollen. Dies berichten der niederländische TV-Sender "NOS" und die englische Zeitung "Mirror".

Der zuvor fünftplatzierte FC Everton verbesserte sich am Sonntag auf die vierte Position.

Die "Toffees" siegten bei Swansea City mit 2:1 (0:0) und zogen vorläufig am FC Chelsea vorbei, der am Montag zum Topspiel beim FC Arsenal antritt.

Bei den "Schwänen" stand der deutsche Torhüter Gerhard Tremmel wegen einer Knieoperation des Stammtorwarts Michel Vorm zwischen den Pfosten.

Emmanuel Adebayor (25./64.) war mit einem Doppelpack der überragende Mann bei den Spurs. Der dreimalige deutsche Nationalspieler Holtby kam nicht zum Einsatz.

Hier gibt es alles zum internationalen Fußball

Weiterlesen