Arsenal-Trainer Arsene Wenger hat Lukas Podolski kritisiert.

"Bei ihm hat man immer das Gefühl, dass er zu 80, 90 Prozent da ist, aber man will von ihm eben die 100 Prozent - und das ist bei ihm Weltklasse. Da ist noch mehr drin", sagte Wenger im "ZDF".

Der Franzose will alles aus dem Nationalspieler herausholen: "Lukas Podolski ist super begabt, kann mit anderen sehr gut spielen, hat super Power, kann Freistöße schießen, Tore machen von überall, gut flanken, aber er kann sich noch besser entwickeln", erklärte Wenger.

Podolski, der wegen einer Muskelverletzung im Oberschenkel seit Wochen ausfällt, müsse sein Potenzial in Zukunft konstant "rausbringen", forderte der 63-Jährige.

Hier gibt es alles zum internationalen Fußball

Weiterlesen