Der dänische Nationalspieler Christian Eriksen verlässt nach vier Saisons den niederländischen Rekordmeister Ajax Amsterdam und wechselt in die englische Premier League zu Tottenham Hotspur.

Nach Informationen des niederländischen TV-Senders "NOS" erhält Ajax 13,6 Millionen Euro für den Spieler. Der Skandinavier war insgesamt 114-mal für Ajax im Einsatz. Der Offensivspieler ist ein direkter Konkurrent für Lewis Holtby, der ebenso im offensiven Mittelfeld beheimatet ist.

Am vergangenen Wochenende rettete er den Meister mit seinem Tor zum 3:3-Endstand noch vor einer Niederlage im Ehrendivisionsspiel gegen den SC Heerenveen. Im Sommer hatte sich auch der deutsche Vizemeister Borussia Dortmund für den jungen Dänen interessiert.

Tottenham droht unterdessen der Verlust von Offensivspieler Gareth Bale. Der Waliser steht unmittelbar vor einem Transfer zu Real Madrid und soll angeblich 91 Millionen Euro Ablöse kosten.

Hier weiterlesen: Internationaler Transfermarkt

Weiterlesen