Der englische Traditionsklub FC Liverpool hat nur mit Mühe eine Blamage in der zweiten Runde des Ligapokals verhindert.

Die Reds bezwangen den Drittligisten Notts County an der Anfield Road erst nach Verlängerung mit 4:2 (2:2, 1: 0).

Daniel Sturridge (105.) und Jordan Henderson (111.) trafen erst spät für die Gastgeber, die nach einer Verletzung von Kolo Toure ab der 100. Minute in Unterzahl spielten.

Zuvor hatte die Mannschaft von Teammanager Brendan Rodgers eine 2:0-Führung durch Raheem Sterling (4.) und Sturridge (29.) verspielt und den Ausgleich durch Yoann Arquin (62.) Adam Coombes (84.) zugelassen.

Notts County liegt in der dritten Liga nach vier Spieltagen mit nur einem Punkt auf einem Abstiegsplatz.

Hier gibt's alles zum internationalen Fußball

Weiterlesen