Lukas Podolski steckt offenbar noch das letztjährige Ausscheiden gegen den FC Bayern München (1:3, 2:0) in der Champions League in den Knochen.

In der neuen Saison will der Stürmer von Arsenal London mit seinem Team in Europa hoch hinaus.

Der "Bild" erzählt der deutsche Nationalspieler, dass er gerne gegen die Bayern spiele und sie in der vergangenen Saison die mit Abstand beste Mannschaft in Europa gewesen seien. "Aber jetzt startet eine neue Saison. Jetzt beginnt das Kräftemessen wieder neu in Europa. Wir wollen, wie jede andere Top-Mannschaft auch, die Bayern jagen", tönt Podolski in Richtung München.

Kann Arsenal London es international den Bayern nachmachen und die Könige von Europa werden? Dafür müssten allerdings noch personelle Verstärkungen her. Bislang konnte Arsenal trotz zahlreicher Gerüchte um eine mögliche Verpflichtung von Luis Suarez noch keinen großen Neuzugang vermelden.

Um erneut in Europas Königsklasse zu spielen, müsste Arsenal zunächst die Playoffs für die Champions League gegen Fenerbahce Istanbul bestehen. Die Spiele werden am 21. August und 27. August ausgetragen.

Zum heutigen Start der Premier League-Saison empfängt Lukas Podolskis Klub um 16 Uhr Aston Villa.

Hier gibt es alle Infos zur Premier League

Weiterlesen