Der englische Fußballverein Hull City mit dem ehemaligen Paderborner Stürmer Nick Proschwitz hat nach seinem Aufstieg in die Premier League beschlossen, seinen Namen in Hull City Tigers zu ändern.

Dies verkündete Klub-Besitzer Assem Allam (73) in einem Interview mit der "Daily Mail" mit der Begründung, der neue Titel lasse den Verein mehr hervorstechen.

"Ich möchte, dass der Verein etwas Spezielles bekommt, es geht um eine stärkere Identität", sagte der in Ägypten geborene Geschäftsmann weiter.

Hull, dessen Vereinswappen zuvor bereits den Zusatz "The Tigers" abbildete, hatte in einem spannenden Saisonfinale den Aufstieg in die höchste englische Spielklasse perfekt gemacht.

Weiterlesen