Tottenham Hotspur geht angesichts des nahenden Rekord-Transfers von Gareth Bale zu Real Madrid bereits auf Einkaufstour:

Der englische Erstligist vermeldete am Donnerstag die Verpflichtung des spanischen Nationalstürmers Roberto Soldado vom FC Valencia.

Wie die Tageszeitung "El Mundo" berichtet, zahlen die Spurs demnach die festgeschriebene Ablösesumme von 30 Millionen Euro.

Soldado, der aus der Jugend von Real Madrid stammt, war 2010 für rund zehn Millionen Euro vom FC Getafe nach Valencia gekommen und hatte in der Saison 2012/13 in 35 Ligaspielen 24 Tore erzielt. Für Spanien traf der Mittelstürmer in elf Spielen sechsmal.

Den Spurs soll der anscheinend beschlossene Verkauf des walisischen Stars Bale mindestens 100 Millionen Euro einbringen.

Soldado ist nach dem brasilianischen Mittelfeldspieler Paulinho (Corinthians/20 Millionen Euro) der zweite hochkarätige Einkauf der Londoner.

Weiterlesen