Mit Nationalspieler Marko Marin als Joker hat Champions-League-Sieger FC Chelsea das Viertelfinale des englischen Pokals erreicht. Die "Blues" gewannen beim Zweitliga-Siebten FC Middlesbrough mit 2:0 (0:0).

Die Treffer erzielten der Brasilianer Ramires (51.) und der Nigerianer Victor Moses (73.).

Chelsea-Trainer Rafa Benitez hatte eine bessere Ersatzelf auf den Rasen geschickt, der in der Liga selten eingesetzte Marin gehörte dennoch zunächst nicht dazu. Der frühere Bremer kam erst in der 79. Minute ins Spiel.

Weiterlesen