Nationalspieler Lukas Podolski hat mit dem FC Arsenal in der englischen Premier League die erste Niederlage kassiert und beim 1:2 (1:1) einen Prestigeerfolg im Derby gegen Champions-League-Sieger und Tabellenführer FC Chelsea verfehlt.

Der spanische Welt- und Europameister Fernando Torres (20.) und sein Landsmann Juan Mata per Freistoß (53.) schossen die Blues zum Sieg. Gervinho (42.) traf für die Gunners zum 1:1-Halbzeitstand.

Der Ex-Kölner Podolski, der schon drei Saisontore für die Kanoniere erzielt hat, leistete zwar ein großes Laufpensum, konnte aber selten Offensivakzente setzen. In der 66. Minute wurde der 27-Jährige ausgewechselt. Für "Prinz Poldi" kam der Franzose Oliver Giroud.

Arsenal-Teammanager Arsene Wenger verzichtete ganz auf Innenverteidiger Per Mertesacker, der 90 Minuten nur auf der Bank saß. Bei den Gästen fehlte der Ex-Bremer Marko Marin wie schon zuletzt im Kader.

Dafür lief Kapitän John Terry trotz der am Donnerstag vom englischen Verband FA verhängten Vier-Spiele-Sperre wegen einer angeblichen rassistischen Beleidigungen von Queens-Park-Rangers-Abwehrspieler Anton Ferdinand auf.

Die Sperre kam nicht zum Tragen, da der 31-Jährige noch zwei Wochen Zeit, gegen die Entscheidung vorzugehen.

Weiterlesen