Arsenal-Stürmer Theo Walcott hat die Kritik der letzten Tage an seiner Person gekontert.

Beim englischen TV-Sender "SkySports" äußerte er sich zu den Vorwürfen, er sei bei Arsenal unzufrieden, wolle mehr Geld und plane im Sommer seinen Abgang.

"Ich hatte die Möglichkeit zu gehen. Wenn es um das Geld gegangen wäre, hätte ich das auch gemacht. Aber darum ging es mir nie", stellte er klar.

Der Vertrag des englischen Nationalspielers läuft am Saisonende aus, zuletzt wurde gar über einen Wechsel zum FC Bayern München spekuliert.

Walcott erklärte, er wolle auch in Zukunft bei Arsenal bleiben: "Ich will hier bleiben, will für Arsenal spielen und Titel gewinnen." Aber damit nicht genug: "Ich erinnere mich noch, als Thierry Henry mit 22 Jahren zu Arsenal kam und wie er zur Legende wurde. Hoffentlich kann ich das auch schaffen."

Weiterlesen