Roberto di Matteo kann sich offenbar berechtigte Hoffnungen auf ein längerfristiges Engagement beim FC Chelsea machen.

Wie "ESPN" berichtet, ist Chelsea-Besitzer Roman Abramowitsch nach dem Champions-League-Triumph der Blues bereit, den Italiener an der Stamford Bridge zu halten.

Der 41-jährige Di Matteo übernahm im März 2012 den Trainer-Posten des Portugiesen Andre Villas-Boas, der wegen Erfolgslosigkeit entlassen wurde.

Ursprünglich war Di Matteo nur als Interimslösung bei den Londonern vorgesehen.

Weiterlesen