Der englische Erstligist Aston Villa hat sich mit sofortiger Wirkung von Teammanager Alex McLeish getrennt.

Das bestätigte der ehemalige Gewinner des Europapokals der Landesmeister auf seiner Homepage. "Der Klub ist von den Ergebnissen und den Vorstellungen des Klubs enttäuscht", hieß es in einem Statement.

Aston Villa hatte die abgelaufene Saison auf dem 16. Platz mit lediglich zwei Punkten Vorsprung auf einen Abstiegsrang abgeschlossen und keines seiner letzten zehn Spiele gewonnen.

McLeish hatte sein Amt bei dem Birminghamer Stadtteilklub erst im Juni 2011 übernommen. Zuvor hatte der frühere schottische Nationalspieler Stadtrivale Birmingham City noch zum Sieg im Ligapokal geführt.

Weiterlesen