Fabrice Muamba kehrt ins Stadion zurück:

Rund sieben Wochen nach seinem 78-minütigen Herzstillstand will der 24 Jahre alte Profi der Bolton Wanderers am Samstag sein Team beim Heimspiel gegen Tottenham Hotspur von der Tribüne aus anfeuern.

"Es ist schön, zurück zu sein und solche normalen Dinge tun zu können", ließ Muamba am Dienstag über Twitter verlauten.

Owen Coyle, Teammanager der Wanderers, äußerte sich hocherfreut über den Besuch:

"Wir sind absolut begeistert, dass wir Fabrice und seine Familie im Stadion begrüßen können. Es passt, dass gerade diese Teams aufeinandertreffen, denn ich weiß, dass sich Fabrice bei beiden Fangruppen für die Unterstützung bedanken möchte."

Muamba war am 17. März beim Viertelfinalspiel des FA-Cups gegen Tottenham auf dem Spielfeld zusammengebrochen, nachdem sein Herz aufgehört hatte zu schlagen.

Erst nach mehr als einer Stunde und zahlreichen Stromstößen hatten es die Ärzte im Krankenhaus geschafft, ihn wiederzubeleben. Knapp einen Monat später war er bereits wieder aus der Klinik entlassen worden.

Den schnellen Genesungsverlauf des gebürtigen Kongolesen hatten mehrere Mediziner als Wunder bezeichnet.

Weiterlesen