Fernando Torres (r.) erzielte am letzten Spieltag drei Tore © getty

Der Bayern-Gegner will gegen Newcastle einen Schritt Richtung Champions League machen. Die Blues hoffen auf einen Tottenham-Patzer.

London - Die Saison in der Premier League geht in ihre Schlussphase und ist an Dramatik kaum zu überbieten.

Nicht nur das Kopf-an-Kopf-Rennen im Titelkampf elektrisiert die Fans in England, auch im Rennen um die Champions-League-Plätze und im Kampf gegen den Abstieg ist Hochspannung garantiert.

Zwei Siege trennen Manchester City nach dem 1:0 im Stadtduell gegen Manchester United noch von der Meisterschaft, ein Erfolg fehlt dem FC Arsenal noch zur direkten Teilnahme an der Champions League (DATENCENTER: Ergebnisse und Tabelle).

Dreikampf um Platz vier

Doch hinter den "Gunners", die mit 66 Punkten auf Platz drei stehen, tobt ein Dreikampf:

Tottenham Hotspur (62 Punkte), Newcastle United (62) und der FC Chelsea (61) träumen ebenfalls von der Teilnahme an der europäischen Königsklasse.

Am Abend (ab 20.45 Uhr LIVESCORES) beginnen für den FC Chelsea, der am 19. Mai im Champions-League-Finale auf den FC Bayern trifft, die Wochen der Wahrheit.

An der heimischen Stamford Bridge empfangen die Londoner zum direkten Duell Newcastle, während Tottenham bei den abstiegsbedrohten Bolton Wanderers den vierten Platz verteidigen will.

Ein Sieg gegen Newcastle würde für Chelsea zumindest den Sprung auf Platz fünf bedeuten. Platz vier noch zu erreichen, käme nach einer schwachen Saison fast einer Sensation gleich.

FA-Cup-Finale noch kein Thema

"Wir hatten unsere Schwierigkeiten", gibt Chelseas Interimscoach Roberto Di Matteo zu und ergänzt: "Wir wollen die Spielzeit jetzt so gut es geht zu Ende bringen."

Einige seiner Leistungsträger für das am Samstag stattfindende FA-Cup-Finale gegen den FC Liverpool zu schonen, plant der Italiener nicht.

"So etwas habe ich noch nie gemacht und ich bin sicher, dass wir gegen Newcastle eine gut Mannschaft auf den Platz schickern werde."

Di Matteo wird wohl wieder auf sein Abwehrgespann John Terry und Branislav Ivanovic setzen, während David Luiz und Gary Cahill weiter verletzt ausfallen.

Newcastle als Zünglein an der Waage?

Nach dem FA-Cup-Finale am Samstag im Londoner Wembley-Stadion geht es für Chelsea am Dienstag in der Meisterschaft an der Anfield Road schon wieder gegen Liverpool, und am letzten Spieltag empfangen die Blues die Blackburn Rovers.

Derweil will Newcastle mit den ehemaligen Bundesligaprofis Papiss-Demba Cisse und Demba Ba nicht nur Chelsea ärgern.

Am Sonntag könnten die "Magpies" mit einem Sieg gegen Manchester City wieder dafür sorgen, dass Manchester United die Spitze zurückerobert. Die "Red Devils" empfangen den FC Swansea.

Für Spannung ist in der Premier League gesorgt. Und das wahrscheinlich bis zum letzten Spieltag.

Weiterlesen