Nicht nur in Sao Paulo feierten die Fans den dritten WM-Titel von Sebastian Vettel. Auch in seiner hessischen Heimatstadt Heppenheim gingen die Festivitäten direkt nach dem Passieren der schwarz-weiß karierten Flagge los.

Knapp 1000 Fans versammelten sich zum Public Viewing in der Halle eines Lackierbetriebs im Heppenheimer Gewerbegebiet und fieberten mit Vettel mit.

Insgesamt 18 Radio- und TV-Stationen waren ebenfalls in Kreisstadt an der Bergstraße angemeldet.

Nach dem Triumph des 25-Jährigen setzte sich ein Autokorso mit dem offiziellen Vettel-Fanbus an der Spitze in Bewegung.

Der Vater des Weltmeisters, Norbert Vettel, sah sich das Rennen in den eigenen vier Wänden an und schaute erst nach dem Grand Prix auf dem Festplatz vorbei.

Landrat Matthias Wilkes und Bürgermeister Rainer Burelbach kündigten an, dass von Montag an Vorbereitungen für einen Empfang des Dreifach-Weltmeisters in seiner Heimatstadt getroffen werden. Wie in den vergangenen Jahren werden dazu tausende Fans erwartet.

Weiterlesen