Der frühere Formel-1-Weltmeister Jenson Button hat seinen Rennstall McLaren aufgefordert, die technischen Probleme der vergangenen Rennen schnellstmöglich zu beheben.

"Es ist eine Schande, weil das Team in jeder anderen Hinsicht einen tollen Job macht", sagte der 32-jährige Brite: "Aber zwei Ausfälle in zwei Rennen sind nicht McLarens Ansprüche, wir müssen diese Probleme lösen."

Die Ausfälle von Button in Monza und Teamkollege Lewis Hamilton (Großbritannien) beim Großen Preis von Singapur in jeweils aussichtsreicher Position hatten das Team wichtige Zähler gekostet.

"Wir wissen, dass wir viele Punkte weggeworfen haben, 43 in den letzten beiden Rennen. Das ist hart", sagte Button.

Hamilton liegt mit 142 Punkten als Vierter der WM-Wertung deutlich hinter dem führenden Spanier Fernando Alonso (Ferrari/194), Button ist Sechster (119). In der Team-Wertung ist McLaren mit 261 Punkten Zweiter hinter Sebastian Vettels Red-Bull-Team (297).

Weiterlesen