Nachwuchspilot Jules Bianchi hat auch am dritten Tag des Young Driver Test in Magny-Cours die schnellste Zeit abgeliefert.

Der 23-jährige Franzose fuhr im Ferrari F2012 von 1:16.985 Minuten, nachdem er bereits am Dienstag im Ferrari und am Mittwoch im Force India der Beste auf dem französischen Kurs gewesen war. Seine absolute Bestzeit gelang Bianchi im Force India.

Die zweitschnellste Zeit mit 1:18.018 Minuten fuhr am Donnerstag Rodolfo Gonzalez ebenfalls im Force India.

Brendon Hartley ging mit dem Mercedes an den Start, bei dem einige Updates getestet wurden - unter anderem eine Finne auf der Motorabdeckung des W03. Hartley gelang mit 1:18.671 Minuten jedoch nur die drittbeste Zeit.

Weiterlesen