McLaren-Pilot Lewis Hamilton hat in einem verrückten Qualifying die Pole-Position für den Großen Preis von Spanien geholt.

Weltmeister Sebastian Vettel und Rekordchampion Michael Schumacher dagegen verzichteten im letzten Durchgang auf eine gezeitete Runde und gaben sich mit den Startplätzen acht und neun zufrieden, Schumachers Mercedes-Kollege Nico Rosberg kam auf Platz sieben.

Den Platz neben Hamilton in der ersten Reihe holte dagegen sensationell der Venezolaner Pastor Maldonado vor Lokalmatador Fernando Alonso.

McLaren-Pilot Jenson Button und Mark Webber im zweiten Red-Bull-Renault waren schon im zweiten Durchgang ausgeschieden und stehen am Sonntag (14.00 Uhr) auf den Plätzen 11 und 12. Nico Hülkenberg geht im Force-India-Mercedes von Rang 14 ins Rennen, Glock nur vom 22. Startplatz.

Weiterlesen